Startseite >> Antigua >> Reiseberichte >> Abseits der Strandliege: Die schönsten Inseltouren, die besten Bootstrips, die heißesten Events
Antigua
Abseits der Strandliege: Die schönsten Inseltouren, die besten Bootstrips, die heißesten Events
„Der Strand ist nur der Anfang“ lautet das offizielle Motto der Tourismuswerbung Antiguas und Barbudas. Was hat der Zwei-Insel-Staat tatsächlich an Erlebnissen zu bieten, abgesehen von den mehr als 350 Stränden? - Wir verraten Ihnen, wofür es sich wirklich lohnt, die bequeme Strandliege für ein paar Stunden zu räumen.

Von Bernhard Grdseloff
 
Kuscheltiere mit Schwimmflügeln: Schwimmen mit Rochen in Antigua
Kuscheltiere mit Schwimmflügeln: Schwimmen mit Rochen in Antigua
 
 
 

Wo Sie ordentlich was erleben können

Schwimmen mit Rochen: Stingray City, 4 x täglich (9/11/13/15h) Abfahrt ab der Basis in Seatons an der Ostküste.  Dauer ca. 11/2 Stunden, US$ 50 + Transfers, Tel. 562 7297.
Historische Inseltour: 6-stündige deutsch-geführte Rundfahrt  mit 15-minütiger Dia-/Theater-Show zur Insel-Geschichte.  US$ 85, Tel.
772 1705.
Inselumsegelung: Jeden Dienstag und Samstag, mit Schnorchelstopp auf Green Island. US$ 95 inkl. offener Bar, Mittagessen, Schnorchelausrüstung. Tel. 462 4792.
Karibik-Party: Jeden Sonntag ab 17.00h auf Shirley Heights oberhalb von English Harbour mit Live-Steelband, Reggae.
Öko-Abenteuer: Per Boot in die Mangrovenwildnis des North Sound, Lebensraum für Schildkröten, Seeadler, Pelikane. US$100 inkl. Getränke, Snacks. Tel. 726 6355.
Bootstrip nach Barbuda: Endlose rosa Strände und das Fregattvogelreservat, Fr. und So. US$ 135 inkl. Mittagessen.
Hubschrauber-Flug über Montserrat: Der aktive Vulkan aus der Vogelperspektive. US$ 220. Tel. 460 5900.
Das Dach des Dschungels: Über Hängebrücken durch die Baumkronen, 2 - 3 Stunden US$ 85. Tel. 562 6363.
 „Mein Liebling heißt Queen“, gesteht Goldwin Prince. „Irgendwie fühle ich mich ihr verbunden“. Zärtlich kost er das knapp einen Meter lange, flache Geschöpf mit Schwimmflügeln. Die zahme Rochendame gehört zu den rund 50 Bewohnern der Stingray City, die Prince leitet.

Auf der flachen Sandbank 4 km vor der Küste tummeln sich,  im glasklaren Wasser watend, dutzende Besucher auf Tuchfühlung mit zahmen Rochen. „Das fühlt sich so weich an, so sanft“, ruft ein Bub begeistert seiner Mutter zu. „Wir gewöhnen die Tiere langsam an Menschen und füttern sie täglich mit 30 Kilo Tintenfisch“, erklärt der Manager die Zutraulichkeit.

Das Schwimmen mit Rochen ist eine besondere Attraktion Antiguas. Doch auch kulturell hat die einstige Bastion der britischen Flotte in Westindien mit ihren jahrhundertealten Befestigungen und  Werftanlagen einiges zu bieten. „Die historische Inseltour ist bei den Gästen der absolute Hit“, sagt Reiseleiterin Erika Scherping.

Platz zwei auf der Beliebtheitsskala nimmt eine Inselumsegelung mit Schnorchelstopps bei  vorgelagerten Inseln ein - gefolgt von der sonntäglichen Karibikparty auf Shirley Heights.

Je nach Interesse stehen weitere Aktivitäten zur Wahl (siehe Kasten): Naturliebhaber kommen bei der Eco-Adventure-Bootstour oder beim Segeltrip nach Barbuda auf ihre Kosten, bei Engländern beliebt ist der Hubschrauber-Rundflug über den aktiven Vulkan der nahen Insel Montserrat. „Jedenfalls sollte man auch einige unserer 365 Strände besuchen“, rät Scherping. „Am besten mit dem Mietwagen.“
Antigua | Barbados | Barbuda | Basse Terre | Bequia | Canouan | Carriacou | Dominica | Grand Terre | Grenada | Grenadinen | Guadeloupe | Guyana | Les Saintes | Marie Galante | Martinique
Palm Island | Petit St. Vincent | Saint Lucia | Saint Martin | St. Vincent | Tobago | Trinidad | Union Island |
Über uns | Reisebedingungen | Partner werden | Email an Karibikreisen