St. Vincent - karibikreisen.com - Karibik direkt aus der Karibik
Startseite >> St. Vincent
St. Vincent: Wunderbar Wild
 
Schwarze Kariben in St. Vincent: Überlebende eines Sklaneschiffs vermischten sich mit Karibenindianern
 
Hollywood-Piraten in St. Vincent: Die Walilabou Bay, Schauplatz von Port Royal in Fluch der Karibik
 
>> Direkt zu den Hotels in St. Vincent
>> Direkt zu den St. Vincent-Paketen

Wild und ursprünglich: St. Vincent ist die Heimat der schwarzen Kariben. Der Ursprung dieses geheimnisvolles Stammes liegt im Dunkel. Ein Schiff mit Sklaven aus Afrika soll auf den Riffen der Insel zerschellt, die Schwarzen sich mit den einheimischen Karibenindianern vermischt haben. Sie leben heute noch auf traditionelle Weise vor allem vom Fischfang an der Küste. Das Landesinnere ist noch zu großen Teilen von Dschungel bedeckt, bis hoch hinauf zu den Gipfeln der Vulkane. Kein Wunder, dass die Filmemacher Hollywoods eine der versteckten Buchten St. Vincents zu einem der Hauptdrehplätze für den Piratenfilm „Fluch der Karibik“ machten.  Die Kulissen von „Port Royal“ sind in der Walilabou Bay zu bewundern, so wie Johnny Depp sie verließ...

Antigua | Barbados | Barbuda | Basse Terre | Bequia | Canouan | Carriacou | Dominica | Grand Terre | Grenada | Grenadinen | Guadeloupe | Guyana | Les Saintes | Marie Galante | Martinique
Palm Island | Petit St. Vincent | Saint Lucia | Saint Martin | St. Vincent | Tobago | Trinidad | Union Island |
Über uns | Reisebedingungen | Partner werden | Email an Karibikreisen